Zur Navigation


Gynäkologische Vorsorge

Bei Ihrem Erstbesuch führen wir ein ausführliches Gespräch, bei dem ich gerne auf jegliche Fragen und Ihre besonderen Bedürfnisse eingehe.

Zumindest einmal im Jahr sollte eine Frau zur gynäkologischen Untersuchung gehen. Nachdem wir uns in einem ausführlichen Gespräch kennengelernt haben, führe ich die Untersuchung durch und entnehme den Krebsabstrich vom Gebärmutterhals. Neben einer Tastuntersuchung wird dann auch noch ein Ultraschall durchgeführt und ihre Brust untersucht.

Die halbjährliche bis jährliche Kontrolle soll dazu beitragen, mögliche Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und dadurch rechtzeitig behandeln zu können.

Verhütungsfragen & Sexualität

Wie kann ich verhüten? Welche Art der Verhütung passt zu mir? All diese Fragen gilt es in einem beratenden Gespräch zu klären.

Wie kann ich verhüten? Welche Art der Verhütung passt zu mir? Pille, Pflaster, Spritze, Implantat, Spirale, Unterbindung, natürliche Verhütung…? Wie wende ich das verordnete Präparat an? Welche Alternativen gibt es für mich? - All das sind Fragen, die zum Alltag einer Frauenärztin gehören und die wir gemeinsam beantworten werden.

Schwangerschaft/Mutter-Kind-Pass-Untersuchungen

Für jede Frau in der Schwangerschaft möchte ich die ärztliche erste Wahl sein und sie so gut wie möglich unterstützen.

Mit den guten Ultraschallgeräten von heute kann man meist schon in der sechsten Schwangerschaftswoche den Herzschlag Ihres Kindes darstellen und Sie und Ihren Nachwuchs bis zur Geburt betreuen.

Kinderwunsch und Babys

Wie bereite ich mich optimal auf eine Schwangerschaft vor? Was mache ich, wenn ich nicht schwanger werde?

Wie bereite ich mich optimal auf eine Schwangerschaft vor? Was mache ich, wenn ich nicht schwanger werde? Immer mehr Paare sind heute mit unerfülltem Kinderwunsch konfrontiert. Lassen Sie uns die wichtigsten Ursachen abklären!

Beschwerden & Schmerzen

Regelschmerzen, Unterbauchschmerzen, zu starke Blutungen etc. Suchen wir eine Lösung!

Regelschmerzen, Zyklusunregelmäßigkeiten, Unterbauchschmerzen, zu starke Blutungen, unwillkürlicher Harnverlust, Ausfluss, Jucken oder Brennen etc. Suchen wir gemeinsam eine Lösung und Therapie!

Wechseljahre - die Menopause

Mit den Wechseljahren beginnt für jede Frau ein neuer Abschnitt. Auf diesem Weg begleite ich Sie gerne.

Leiden Sie unter Hitzewallungen, Schlafstörungen und unkontrollierbaren Stimmungsschwankungen? Sie sind nicht allein! Vom beratenden Gespräch über homöopathische Mittel, pflanzliche Präparate bis zur Hormonersatztherapie … Ihr Wohlfühlen liegt mir am Herzen.

Wahlärztin

Wahlärzte sind in Österreich niedergelassene Ärzte ohne Vertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen.

Was ist ein Wahlarzt?

Als Wahlärztin habe ich keine klassischen Verträge mit den Krankenkassen und kann daher die erbrachten Leistungen auch nicht direkt mit den Krankenkassen abrechnen (ausgenommen KFA). Deshalb erhalten Sie für die von mir erbrachte Behandlung eine detaillierte Honorarnote, die Sie vorerst einmal selbst bezahlen.

Kostenrückerstattung

Danach können Sie diese Honorarnote gemeinsam mit der Zahlungsbestätigung bei Ihrer Krankenkasse zur Kostenrückerstattung einreichen. Um diesen Ablauf möglichst einfach für Sie zu gestalten, enthält meine Honorarnote bereits ein vollständig ausgefülltes Kostenrückerstattungsformular.

Von Ihrer Krankenkasse bekommen Sie dann - abhängig von der Leistung und der Krankenkasse - bis zu 80 % des Kassentarifs rückerstattet.